Nicht nur gesund, sondern auch super lecker! Dieses Kürbis-Süßkartoffel-Curry ist das perfekte Herbstgericht! Viel Spaß mit diesem Rezept!

Zutaten:

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
1 Dose geschälte Tomaten
250 g Kürbis
250 g Süßkartoffeln
200 ml Kokosmilch
1/2 Dose Kichererbsen
1 TL Garam Masala (im Supermarkt oder Asialaden)
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL Kreuzkümmel
2 TL Currypulver

Zubereitungszeit: ca. 60-80 Minuten
Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

Den Kürbis entkernen, die Süßkartoffeln schälen und beides in kleine Würfel schneiden. Wir geben zu, das ist etwas mühevoll, lohnt sich aber, denn das Gericht ist wirklich lecker!

Zwiebeln und Knoblauch würfeln und in einem großen Topf in 1-2 EL Öl auf hoher Stufe glasig dünsten. Gewürze (Garam Masala, Curry, Kreuzkümmel, Kurkuma) dazu geben und kurz mit anbraten.

Die geschälten Tomaten hinzufügen und mit dem Kochlöffel etwas zerkleinern.

Die Herdplatte auf mittlere Hitze runter schalten und das Gemüse mit in den Topf geben. Mit Kokosmilch und so viel Wasser auffüllen, bis alles bedeckt ist. 30-40- Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar, aber noch bissfest ist. Nun die Kichererbsen abgießen, hinzugeben und weitere 10 Minuten köcheln und das ganze etwas eindicken lassen. Tadaaaa…. Fertig!

Tipp:

Doppelte Portion kochen und einfrieren. Ideal für kochfaule Tage!

geschrieben von: QUEENS of SPORT

Das könnte dir auch gefallen
Grüner Mango-SmoothieIndische Suppe mit Blumenkohl und Spinat

Hinterlasse eine Antwort:

(optionales Feld)

Bisher keine Kommentare.