Zutaten:

1-2 Früchte je nach Saison
grüner Salat (hier geht wirklich alles)
Nüsse
für das Topping: je nach Lust und Laune Hafer-, Hirse-, oder Dinkelflocken, Leinsamen, gepuffter Amaranth, Chia-Samen etc. (hier sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt)
wer es lieber süßer mag, 1-2 Trockenfrüchte

Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten
Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

Die Früchte grob zerkleinern und in den Mixer geben. Mindestens genauso viel grünen Salat hinzufügen, je mehr desto besser. Je nachdem, welche Früchte bzw. welchen Salat ihr verwendet, müsst ihr einen kleinen Schuss Wasser hinzugeben. Wer es cremiger mag, nimmt Pflanzenmilch oder gibt noch eine Avocado mit hinein (sehr lecker!). Einmal durchmixen. Wem es nicht süß genug ist, ergänzt die Bowl mit 1-2 Datteln.

Den Brei in die Schüssel geben und mit den Toppings garnieren. In unserem Fall haben wir Hirseflocken, Cashewnüsse, Mandeln, Leinsamen, gepufften Amaranth und eingeweichte Gojibeeren sowie Granatapfelkerne und Heidelbeeren verwendet. Hier kann man allerdings beliebig variieren, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

geschrieben von: QUEENS of SPORT

Das könnte dir auch gefallen
Exotischer Ananas-SmoothieGrüner Mango-Smoothie

Hinterlasse eine Antwort:

(optionales Feld)

Bisher keine Kommentare.