Endlich wieder Bärlauch-Zeit. Die heimische Wildpflanze schmeckt nicht nur würzig lecker, sondern ist auch super gesund. Sie enthält Vitamin C, Folsäure, Kalium, Magnesium, Allicin, Chlorophyll und fördert zusätzlich die Verdauung.

Zutaten:

2 Zucchini
4 große Möhren
ca. 50 g Bärlauch
50 g Cashewkerne
Saft einer halben Zitrone
8 kleine Tomaten
ca. 6 EL Öl
ca. 6 EL Wasser
Pfeffer / Salz
optional: 1 EL Mandelmus

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

Das Gemüse waschen, die Möhren schälen. Zucchini und Möhren mit einem Spiralschneider in eine Nudelform bringen. Alternativ kannst du auch mit einem Gemüseschäler dünne Streifen schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Gemüse-Nudeln bei mittlerer Hitze anbraten.

In der Zwischenzeit Bärlauch, Cashews, Öl, Wasser, Zitrone und optional das Mandelmus in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und klein pürieren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Tomaten vierteln und mit dem Pesto zusammen zu den Gemüse-Nudeln geben. Eventuell noch etwas Wasser hinzugeben. Fertig!

Tipp:

Doppelte Portion Bärlauch-Pesto zubereiten und mit etwas Öl bedeckt in den Kühlschrank stellen. Hält mehrere Wochen.

geschrieben von: QUEENS of SPORT

Das könnte dir auch gefallen
Fruchtiger SpargelsalatCremiger Ananas-Bananen-Smoothie

Hinterlasse eine Antwort:

(optionales Feld)

Bisher keine Kommentare.