Das Bananenbrot ist schnell zubereitet, hat eine leicht süßliche Note und ist auch pur ein wahrer Genuss. Es kann aber auch zusammen mit herzhaften Aufstrichen gegessen werden. Bei den Zutaten bist du variabel. Nimm’ die Nüsse, die du magst und auch andere oder gar keine Trockenfrüchte sind machbar. Für die glutenfreie Variante verwendest du z.B. Buchweizen- oder Hirseflocken und Buchweizen- oder Kokosmehl. Wir haben Bananenmehl verwenden, das war auch sehr lecker! Viel Spaß beim Ausprobieren!

Zutaten:

3 große, reife Bananen
50 g Nüsse gehackt
100 g Rosinen
75 g Haferflocken
125 g Vollkornmehl
100 ml Sonnenblumen- oder Olivenöl
Prise Salz

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten + 30 Minuten Backzeit
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

Heize den Backofen auf 160° vor. Zerdrücke die Bananen mit einer Gabel und vermische alle Zutaten mit den Händen zusammen in einer Schüssel. Anschließend kommt das Ganze in eine Kasten- oder Springform. Ab in den Ofen damit und für 30 Minuten backen. Lass’ das Bananenbrot 10 Minuten abkühlen, bevor du es aus der Form stürzt.

Tipp:

Du kannst es wie ganz normales Brot aufbewahren. Es hält sich locker mehrere Tage.

Probiere es unbedingt in Kombination mit unserer selbstgemachten Nutella:  https://www.queensofsport.de/gesunde-nutella-einfach-selber-machen/

geschrieben von: QUEENS of SPORT

Das könnte dir auch gefallen
Grüner Mango-SmoothieIndische Suppe mit Blumenkohl und Spinat

Hinterlasse eine Antwort:

(optionales Feld)

Bisher keine Kommentare.